Prof. Dr. Stephanie Marchal

Prof. Dr. Stephanie Marchal

Kunstgeschichte mit einem Schwerpunkt in der Kunstkritik und den Bildkünsten der Moderne
Geschäftsführung

Raum und Kontakt
Raum: GA 2/154
Telefon: 0234-32 24310
E-Mail:

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit
nach vorheriger Anmeldung via E-Mail

  • Malerei und Skulptur der Moderne
  • Künstlerselbstdarstellungen / Porträt
  • Sozialgeschichte der Kunst und ihrer Institutionen
  • Kunstkritik

Von 1999 bis 2005 Studium der Kunstgeschichte und Romanistik in Heidelberg, Siena und Neapel. Von 2005 bis 2006 wissenschaftliche Volontärin an der Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main. 2010 Promotion über die Selbstdarstellungen Gustave Courbets an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Von 2011 bis 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centre allemand d’histoire de l’art in Paris. Von 2012 bis 2014 Gerda Henkel Post-Doc Stipendiatin an der Leuphana Universität Lüneburg. Von 2014 bis 2015 Akademische Rätin a.Z. an der Ruhr-Universität Bochum. Von 2015 bis 2020 Lichtenberg-Juniorprofessorin an der RUB sowie abgeordnet an die Leuphana Universität Lüneburg/Assoziierte des DFG-Graduiertenkolleg „Kulturen der Kritik“. 2018 positive Evaluierung der Juniorprofessur. Seit August 2020 Professorin für Kunstgeschichte mit einem Schwerpunkt in der Kunstkritik und den Bildkünsten der Moderne an der Ruhr-Universität Bochum.

Förderung u.a. durch die Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg (2008-2010), das Deutsche Literaturarchiv Marbach (2013), die Gerda Henkel Stiftung (2012-2014), die Volkswagenstiftung (seit 10/2015), das CAS der LMU München (2017), die Ernst von Siemens Kunststiftung (2017), die Fritz Thyssen Stiftung (2018)  das Getty Research Institute, Los Angeles (2019) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (2019).

  • 2011 August–Grisebach–Dissertationspreis des Instituts für Europäische Kunstgeschichte der Universität Heidelberg.
  • 2009 Dr. Peter Deubner–Preis für aktuelle kunsthistorische Forschung 2008, verliehen auf dem 30. Deutschen Kunsthistorikertag in Marburg im Frühjahr 2009.
  • 2019 Getty Library Grant. Getty Research Institute, Los Angeles, USA.
Studentische Publikationen / Herausgeberschaften
Aktuelles

Call for Papers: The Social Figure of the Female Art Critic, or The Gender of Art Criticism

CFP Nov. 2022 Die Sozialfigur der Kunstkritikerin. Kritik und…

Workshop: Was bleibt von Imdahl?

Workshop in der "Situation Kunst" 15. Dezember 2022 Teilnehmer*innen:…

Noch freie Plätze im Modul

040642: "Texte zur Kunst als Resonanzräume für interdisziplinäres…
Sekretariat
Mitarbeiter:innen
Studentische Hilfskräfte

Sophia Holzmann

Post/Moderne "Crisis of Criticism"? Annette Michelsons kunstkritische…

Julia Ziegler

'(Reading) Against the Grain'. Linda Nochlins gesellschafts-…

Nora Jäger

„Ein ewig Verbotener“? – Otto Andreas Schreiber (1907­–1978)…

Tim Kollande

Wie Augen verschieden blicken können’ – Zur Objektivität…

Andreas Degner

Kunstschriftstellerei als Kulturdiagnostik. Bezüge zwischen…

Elisabeth Heymer

Szenen der Kunstkritik bei Julius Meier-Graefe und Hermann Bahr…