• Andreas Gursky, Ruhr-Universität Bochum, 1988, C-Print Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum/Sammlung Moderne (c) Courtesy: Sprüth Magers Berlin London, VG Bild-Kunst, Bonn 2015

Schnellzugriff zu den Neuigkeiten im Kunstgeschichtlichen Institut

zu den News

Feier der Absolventinnen und Absolventen

Am Mittwoch, 30. November 2022, um 18 Uhr in Hörsaal HGA 10 Wir…

Informationen für Erstsemester-Studierende

Als Erstsemester belegen Sie das Einführungsmodul 1 mit folgenden…

Vorlesungsverzeichnis WS 2022/23 ist online

Sie finden das neue Vorlesungsverzeichnis inklusive Modulübersichten…

Profil des Kunstgeschichtlichen Instituts

Forschungsschwerpunkt WORK MATTERS

Im Fokus des aktuellen Forschungsschwerpunkts des Kunstgeschichtlichen Instituts stehen die Wechselverhältnisse von künstlerischer Produktion und außerkünstlerischer Arbeit. Obwohl Arbeiten in der Tradition der modernen westlichen Gesellschaften als Inbegriff menschlicher Tätigkeit verstanden wird, ist dieser grundlegende Zusammenhang in der Kunstwissenschaft bisher wenig untersucht und Arbeit in erster Linie als Frage der Repräsentation, Motivgeschichte oder Ikonographie aufgefasst, oftmals gekoppelt mit einem dem 19. Jahrhundert entlehnten Arbeitsbegriff. Obwohl im aktuellen öffentlichen Diskurs vielfach Bezug auf die künstlerische Arbeit genommen wird, wenn von einer neuartigen Gestaltung der Arbeit gesprochen wird, gibt es hierzu kaum substantielle Forschung. Ausgehend von den gegenwärtigen Herausforderungen der Zukunft der Arbeit durch Globalisierung, Digitalisierung sowie Künstliche Intelligenz und angesichts der auf das Vorbild der sogenannten freien künstlerischen Arbeit zurückgeführten Flexibilisierung und Entgrenzung der Erwerbsarbeit sollen folgende Problemfelder geklärt werden.

Veranstaltungen

Studium aktuell

Was bleibt von Imdahl?

Workshop in der "Situation Kunst" 15. Dezember 2022 Organisiert…

Workshop: Was bleibt von Imdahl?

Workshop am 15.12.2022: Was bleibt von Imdahl? Perspektiven der Gegenwart auf Lehre und Kunstvermittlung an der RUB

Freie Plätze in „Italienisch für Geisteswissenschaften“

Im Optionalbereich sind noch freie Plätze im Modul Italienisch…

Erstellung oder Freischaltung von Nutzer:innenkonto beim digitalen Bildarchiv „prometheus“

Für alle Studierenden am Kunstgeschichtlichen Institut der…

Empfehlung für den Ergänzungsbereich

050466 „Frauenkünste“ im Druck. Europäische Modelbücher…

Noch freie Plätze im Modul

040642: "Texte zur Kunst als Resonanzräume für interdisziplinäres…

Begrüßung der neuen Masterstudierenden

am 12.10., um 13.30 Uhr auf der Ebene GA 2 (Süd) im Kunstgeschichtlichen…

Informationen für Erstsemester-Studierende

Als Erstsemester belegen Sie das Einführungsmodul 1 mit folgenden…

Bewerbungsstart: Projekt „Denkmalinventarisation der 1960er-1980er Jahre Architektur“

Gemeinsam mit der Stadt Bochum führt das Kunstgeschichtliche…

Vorlesungsverzeichnis WS 2022/23 ist online

Sie finden das neue Vorlesungsverzeichnis inklusive Modulübersichten…

Vortragsreihe „Denken im Bildraum“

Jeweils Mittwoch um 16 Uhr c.t. 18.05. / 01.06. / 22.06. Raum…

Vorlesung „Geschichte der Kunstkritik“ ab 19.04.2022

Die Vorlesung von Frau Marchal "Geschichte der Kunstkritik"…

Begrüßung der neuen Masterstudierenden

Wir laden alle neuen Masterstudierenden zu einer Begrüßung…

Vorbesprechung zur Großexkursion „Heilige Berge, Gnadenstätten, Theatrum sacrum: Rahmungen des Heiligen“

im Dreiländereck Süddeutschland, Österreich, Tschechien (25.09.-02.10.2022)…

Hausarbeiten und Klausuren

Hausarbeiten und Klausuren können nach Terminabsprache per…

6. April 2022 – Informationsveranstaltung für Erstsemester

Liebe Erstsemester des Faches Kunstgeschichte, wir möchten…

Ausfall der Veranstaltungen von Prof. Dr. Cornelia Jöchner

Die Veranstaltungen von Prof. Dr. Cornelia Jöchner fallen im…

Vorlesungsverzeichnis 2022 online

Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester…

Gesondertes Anmeldeverfahren für 040653 und 040656

Für die Veranstaltungen 040653 und 040656 gilt ein gesondertes…

Veranstaltung 040652 fällt aus

Die Veranstaltung 040652 fällt aus! Die Inhalte von 040652 werden…

Ausschreibungen

Call for Papers: The Social Figure of the Female Art Critic, or The Gender of Art Criticism

CFP Nov. 2022 Die Sozialfigur der Kunstkritikerin. Kritik und…

Call for Papers: Care Work as a Global Issue in Contemporary Art

The conference is part of the DFG project "Cleaning, Cooking,…

Call for Papers: Queere Maskulinitäten in der Zeitgenössischen Kunst

Workshop im Rahmen des DFG-Projekts „Männlichkeiten im Umbau.…

Neues DAAD-Stipendienprogramm für BA-Studierende: „Programme d´Études en France“

"Programme d´Études en France“ für Amiens, Lille, Nantes…

Studentische Hilfskraftstelle

Im Kunstgeschichtlichen Institut ist zum 1. März 2022 am Lehrstuhl…

Ausschreibung der Stelle einer Wissenschaftlichen Hilfskraft

Im Kunstgeschichtlichen Institut ist zum 1. April 2022 am Lehrstuhl…

Wissenschaftliche Hilfskraft mit BA-Abschluss (WHB) für die Kunstsammlung der RUB

Das Museum moderner und zeitgenössischer Kunst der Kunstsammlungen…

Studentische Hilfskraft für Situation Kunst (für Max Imdahl)

Für das museale Ensemble Situation Kunst (für Max Imdahl)…

Kunstgeschichtliches Journal für studentische Forschung und Kritik

Das Institut

In Forschung und Lehre widmet sich das Kunstgeschichtliche Institut der Ruhr-Universität Bochum der bildenden Kunst der westlichen Welt in ihrer ganzen Breite, also von der Spätantike bis hin zur Gegenwart. Seit seiner 1965 erfolgten Gründung unter Max Imdahl (1925-1988) legt es hierbei besonderes Gewicht auf die Konstitution, Entstehung und Entwicklung der ästhetischen Moderne und auf deren historische Voraussetzungen. Dieser Tradition gemäß nimmt es bundesweit noch heute eine entscheidende Rolle bei der Verankerung zeitgenössischer Kunst im akademischen und gesamtkulturellen Kontext ein.