Unter dieser Kategorie können neue Personen als Unterkategorie angelegt werden:
Geben Sie der neu angelegten Person die Überkategorie „Personen“. Danach legen Sie die Kategorien „Aktuelles“ und „Dissertationsprojekte“ mit der Überkategorie dieser Person an.
(Die Namen der Personen haben nur eine Ordnungsfunktion.)

Melis Avkiran

Alteritäts- und Fremdheitskonzepte im Œuvre Hans Memlings. Laufendes Promotionsprojekt

Benedikt Hanschmann

Identität in Stiftungen und Architektur? Die historische Selbstverortung der Essener Äbtissinnen im 10. und 11. Jahrhundert Laufendes Promotionsprojekt

Diana Alkert

Baukunst für den tertiären Sektor. Interaktionen im Postbau zwischen Sowjetrussland, der Ukraine und der Weimarer Republik (1918-1930)

Nora Jäger

„Ein ewig Verbotener“? – Otto Andreas Schreiber (1907­–1978) im Nationalsozialismus und nach 1945 (gefördert durch ein Promotionsstipendium der Gerda Henkel Stiftung)

Stella Giorgou

Soziale Kommunikation und Kontrolle. Die Doppelfunktion von Balkonen an italienischen Palazzi der Frühen Neuzeit

Anna-Lina Heimrath

Infrastruktur als urbane Aufgabe. Segregation, Hygiene und Stadterweiterung nach der Entfestigung deutscher Städte

Tim Kollande

Wie Augen verschieden blicken können’ – Zur Objektivität und vermittlerischen Eignung der Ansätze Max Imdahls. (Arbeitstitel)

Richard Höwische

Städtebaupolitik als Territorialplanung. Urbane Interventionen im Tecklenburger Land unter Gräfin Anna von Tecklenburg-Schwerin

Pia Kepp

Adaption und Hegemonie: Architektonische Infrastruktur in den afrikanischen Kolonien des Deutschen Reiches

Lisa Malberg

Theatinerkirchen in Rom und Neapel: Räumliches Gestalten im Spannungsfeld von Ordensidentität und örtlicher Selbstbehauptung