Wissenschaftliche Mitarbeit m/w/d 65% E13

An der Professur für Allgemeine Kunstgeschichte wird ein/e wissenschaftl. Mitarbeiter/in gesucht.
Die Forschungsschwerpunkte der Professur liegen in der Kunst-, Bild- und Ideengeschichte der Frühen Neuzeit mit Bezügen zur Kunst der Gegenwart.
Die Aufgaben der wissenschaftlichen Mitarbeit konzentrieren sich auf die inhaltliche und organisatorische Unterstützung bei der Entwicklung eines Forschungsprojektes in den Schwerpunktbereichen der Professur für Allgemeine Kunstgeschichte, das bei der DFG und bei der Fritz Thyssen Stiftung beantragt wird. Innerhalb des Forschungsantrags wird die Weiterbeschäftigung dieser Stelle angestrebt.

Ihre Aufgaben:
– Mitarbeit an einem Forschungsantrag im Schwerpunktbereich „Normen. Imagination und Bildlichkeit“ bzw. „Oikoi. Politische und kulturelle Ökologien“
– Vorbereitung eines Forschungsseminars (Ende 2023)
– Mitbetreuung von Publikationen

Ihr Profil:
– erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium der Kunstgeschichte, Kunst-, Kultur- undBildwissenschaften oder benachbarter geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer
– erste Erfahrungen in der Publikationstätigkeit
– Teamfähigkeit, Organisations- und Umsetzungsstärken
– gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Deutsch, Englisch)

Weitergehende Informationen:
In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch des Bewerbers (m,w,d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats.
Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.
Ansprechpartner/in für weitere Informationen:
Prof. Dr. Carolin Behrmann, Tel.: +49234 32 24872
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe
der ANR 1485 bis zum 31. Januar 2023 an Prof. Dr. Carolin Behrmann:

Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier:
https://jobs.ruhr-uni-bochum.de/jobposting/2e640cf223f3123c7d0dbb219097d72c483ac45d0?ref=homepage